Suche

Feelgood Management – Ihr seid uns wichtig!

0
Feelgood, Wohlfühlen, Atmosphäre, Wertschätzung, Herzlichkeit, Gesellschaft, Team

“Wer macht denn bei euch das Feelgood Management?”, bin ich neulich gefragt worden. Gute Frage. Die eine Person oder eine Abteilung gibt es bei nterra dafür nicht. Es sind viele Bereiche und Personen, die dafür sorgen, dass es uns nterrianern gut geht. Feelgood Management fängt unserer Auffassung nach dort an, wo die Pflichten des Arbeitgebers enden.

Die Basics

Das beginnt schon bei Kleinigkeiten, die für viele Unternehmen inzwischen selbstverständlich sind, die sich aber trotzdem noch nicht überall durchgesetzt haben. Sagen wir Kaffee und Mineralwasser for free oder ein schön ausgestatteter Pausenraum (bei nterra zum Beispiel mit Kickertisch und Playstation). Auch die Vertrauensarbeitszeit zählen wir an der Stelle zu den Basics, denn wir finden, die Zeiten der Stechuhr sind, zumindest in unserer Branche, sowas von vorbei.

 

Das Equipment

Weiter geht es mit der Ausstattung unserer Mitarbeiter*innen. Die stellen sie sich mit ihrem eigenen Budget selbst zusammen. Der eine arbeitet gerne mit dem Tablet, die andere vielleicht mit drei großen Monitoren, manche brennen für eine bestimmte Handymarke und andere gönnen sich lieber das beste Headset auf dem Markt.
Darüber hinaus gibts dann noch den Firmenwagen oder wahlweise eine Bahncard, die Option auf ein Jobbike und für alle Fashionfans unsere nterra Kollektion. Über die Corporate Benefits stehen uns außerdem Prozente in unzähligen Online-Shops zu.

 

Die persönliche Entwicklung

Der tollste Arbeitsplatz nützt natürlich nichts, wenn die Arbeit selbst nicht kickt oder man sich nicht weiterentwickeln kann. Deshalb achten wir bei nterra auf ein individuell zugeschnittenes Schulungs- und Weiterbildungspaket. Das beginnt bei mindestens vier Schulungstagen pro Jahr für alle, setzt sich fort in unserer nterra Akademie – einer Online-Lernplattform – sowie einem persönlichen Karrierecoach und endet bei unseren monatlichen einstündigen Quick Charge Sessions von nterrianern für nterrianer.
Zudem setzen wir unsere Consultants im Projekt immer wieder an spannende Aufgaben, in denen sie lernen, wachsen und sich ausprobieren können.

 

Offene Kommunikation und Mitbestimmung

Ein sehr großes Thema, das uns am Herzen liegt und wesentlich zum Wohlfühlen beiträgt, ist die Kommunikation im Unternehmen. Und zwar in alle Richtungen. Entscheidungen und Ideen aus dem Führungskreis werden schon kurz darauf an alle kommuniziert. Sei es über unseren Newsflash, unser Intranetportal “inside”, regelmäßige Video-Townhalls oder bei kurzfristigen Sonderthemen auch mal ad hoc per Video-Botschaft oder E-Mail. Für Smalltalk, Schwarmwissen oder kurze Fragen zwischendurch chatten wir via Slack. 

Insbesondere in den Townhalls, aber natürlich auch immer persönlich, steht der Führungskreis Rede und Antwort zu allen Themen, die den Mitarbeiter*innen auf den Nägeln brennen. Und wer sich einbringen möchte, kann das zum Beispiel über unser Ideenmanagement tun. Mitbestimmung und Austausch sind bei uns ausdrücklich erwünscht. 

 

Du bist uns wichtig

Die Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz ist das eine, die Wertschätzung untereinander das andere. Und da lebt nterra schon von Beginn an eine sehr offene und herzliche Firmenkultur. Sei es das individuell ausgesuchte Weihnachtspräsent, Geburtstagsgeschenke, die kleine Aufmerksamkeit zur Geburt eines Kindes oder die Gratulation zu Jubiläen und Beförderungen – HR vergisst keinen wichtigen Tag im Arbeitsleben der nterrianer. Besonders schön und beruhigend ist, dass auch in schwierigen Zeiten niemand hängen gelassen wird. Beispielsweise im ersten Lockdown 2020 als sich unser Führungsteam persönlich bei jedem nterrianer (speziell bei denen mit Familie) erkundigt hat, ob alles klappt oder man Unterstützung braucht.

 

Unsere Events

Last but not least fühlen wir nterrianer uns besonders in Gesellschaft wohl und deshalb stehen bei uns kleine und große Events ganz oben. Zweimal im Jahr treffen wir uns zum gemeinsamen Lernen. Während des zweitägigen Campfires in einem Seminarhotel kommt natürlich neben der Schulungen der Spaß nicht zu kurz. Die jährliche Weihnachtsfeier ist oft neben einem guten Essen auch mit ein bisschen Gamification gespickt. Beim Sommerfest sind Familien herzlich mit eingeladen –besonders für die inzwischen wirklich vielen Kinder ein tolles Highlight. Daneben gibt es übers Jahr verteilt immer wieder größere und kleinere Events. Mal indoor, mal outdoor, mal persönlich, mal remote. Vom digitalen Biertasting über Mörderjagd im Wald bis zum Online-Gemetzel bei Among us war schon so einiges dabei.

 

Alles kann, nichts muss

Sich wohlfühlen ist immer sehr individuell. Es ist nichts, was man überstülpen kann und schon gar nicht erzwingen. Wir können ein Buffet an Goodies anbieten und jede*r nimmt sich etwas davon. Ideen sind immer herzlich willkommen.

 

Autor:in

Tina Rentz
Tina Rentz

Tina tanzt nicht nur Standard und Latein, sondern bei nterra auch auf zwei Marketingthemen gleichzeitig. Den Balanceakt zwischen Kommunikation und Eventmanagement meistert sie mit Kreativität, Humor und viel Spaß bei der Sache.

Interessante Posts
Consultant Deathmatch
Zurück zum Zusammensein
Recruiting bei nterra

Comment

Subscribe To Blog