Suche

Ideenmanagement – Einfall für nterra

0
Einfall, Idee, Geistesblitz, Glühbirne

Weg vom ”Prinzip Chefsache” hin zum “Prinzip Mitgestalten”. Schon seit einigen Jahren befinden wir uns auf diesem Pfad und ein wichtiges Instrument hierbei ist unser Ideenmanagement. Hierüber können nterrianer neue Wege ganz easy mitgestalten.

 

Ich hab da so ‘ne Idee… 

Ob große Veränderungen oder auch mal kleinere oder aktuelle Verbesserungsmöglichkeiten, oft liegen Ideen dazu auf der Hand. Oder sie kommen klassisch unter der Dusche ;-). Damit diese Ideen nicht unter der Dusche ertrinken und sie vielleicht sogar zu tollen nterra-Innovationen führen, gibt es unser Ideenmanagement.

Gute Ideen sind bei nterra schon immer auf offene Türen und offene Ohren gestoßen. Durch die Einführung eines organisierten Ideenmanagements haben wir die Hürde jedoch noch eine Stufe nach unten gelegt. Gleichzeitig haben wir so dafür gesorgt, dass wirklich jede Idee angehört, strukturiert bearbeitet und honoriert werden kann.

 

Über ein Google-Formular oder über eine Mail können die Vorschläge eingereicht werden.
Drei grundlegende Fragen helfen hier, den Geistesblitz zu präzisieren und reif für die Prüfung zu machen. 

  1. Was schlägst du vor?
    Kurz und prägnant einen Titel verfassen.
  2. Worum geht es genau?
    Hier erfolgt eine möglichst detaillierte Beschreibung.
  3. Wer hat was davon?
    Wer hat einen Nutzen von der Idee und wer ist die Zielgruppe?

Absenden und los geht’s im Prozess.

 

Es folgt eine erste Prüfung, ob die Idee schon bekannt ist oder gar schon in Umsetzung. Gibt’s hier ein Nein, geht es weiter in den Entscheidungsprozess.

Hier haben wir zwei Möglichkeiten: den Schnellentscheid á la Speedy Gonzales oder die Umwandlung in ein Sonderprojekt. In jedem Fall bekommt der Einreicher ein Feedback über den aktuellen Stand und natürlich final über den Entscheid.

 

Einfallsreichtum lohnt sich.

Die Ideen unserer nterrianer sind uns was wert. Jede Idee, die es zur Umsetzung schafft, wird honoriert. Die Entscheidung liegt beim Einreicher, ob es ein neues schickes Teil aus der nterra Kollektion sein darf oder doch lieber ein Amazon-Gutschein. Außerdem kommen alle realisierten Ideen des aktuellen Jahres in einen Lostopf. An unserer Weihnachtsfeier winkt dann dem Glückskind ein Extra aufs Budget, über das es sich zum Beispiel Hardware, Software oder auch eine Schulung gönnen kann.

Neugierig, welche Ideen es schon zur Umsetzung geschafft haben? Hier ein paar Beispiele:

  • Spenden statt Schenken
    Verzicht auf das Geburtstagsgeschenk, stattdessen wird der Betrag gespendet, so kamen z. B. in 2021 schon 1.170 € für unterschiedliche gemeinnützige Einrichtungen zusammen. 
  • Mieten statt kaufen
    Wer sich nicht dauerhaft ein Dienstfahrrad anschaffen möchte, aber dennoch Bock auf einen Drahtesel hat, kann sich über swapfiets auch ein Mietbike zulegen. 
  • Tauschen statt vergammeln
    Manchmal passt das Handy, Laptop oder sonstige elektronische Gadget doch nicht so wie vorgestellt oder wird durch ein neues Modell ersetzt? In diesem Fall können nterrianer über die Budgettauschbörse alten Gadgets ein neues Zuhause schenken. Das spart Geld und ist nachhaltiger.

Autor:in

Jasmin Schaber
Jasmin Schaber

Die Macht ist mit Jasmin – und das nicht nur, wenn Sie Sternenzerstörer aus Klemmbausteinen baut. Sie ist unsere HR-Allzweckwaffe und in der ganzen nterra-Galaxie als Coach geschätzt.

Interessante Posts
Consultant Deathmatch
Zurück zum Zusammensein
Feelgood Management – Ihr seid uns wichtig!

Comment

Subscribe To Blog