Success Story Systemintegration Open Source svt
Success Story Systemintegration Open Source svt
Success Story Systemintegration Open Source svt
Success Story Systemintegration Open Source svt

Erfolgsgeschichte

Open-Source-Systemintegration für svt

Eine brandheiße Integrationsplattform

Kunde

Die deutsche Firma svt ist ein renommiertes Unternehmen für technische Lösungen und Dienstleistungen und bietet maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Brandschutz, Sicherheitstechnik und Instandhaltung in verschiedenen Branchen. Mit Fokus auf Qualität und Innovation ist svt ein globaler Partner für effiziente und nachhaltige technische Lösungen.

Herausforderung

Die Herausforderung für svt bestand darin, die passenden Technologien für eine Integrationsplattform auszuwählen. Ziel war es, aus einer vielfältigen Systemlandschaft eine nahtlos kommunizierende, einheitliche Struktur zu schaffen. Hierbei waren mehrere Kriterien zu berücksichtigen: Die ausgewählte Technologie musste bereits bei „svt“ im Einsatz sein, in einer Cloud betreibbar sein und moderne Architekturen unterstützen. Zudem war wichtig, dass die Plattform erweiterbar war, um zukünftig beispielsweise EDI-Lösungen integrieren zu können. Die Reife der Plattform sowie kontinuierliche Weiterentwicklungen waren ebenfalls entscheidend. Die Aufgabe war es, aus den vorhandenen Optionen diejenige auszuwählen, die nicht nur den technischen Anforderungen gerecht wird, sondern auch langfristig eine zuverlässige Grundlage für die Integration der heterogenen Systeme bildet.

Lösung

Gemeinsam mit svt wurden in Discovery Workshops die präzisen Kundenanforderungen und -bedürfnisse eruiert. Nach einer gründlichen Analyse und Bewertung unterschiedlicher Ansätze wie MuleSoft, Azure und Open Source fiel die Wahl auf den Open-Source-Ansatz. Während der Diskussionen überzeugten insbesondere folgende Aspekte: Die moderne Architektur der Lösung, die Nutzung von etablierten Open-Source-Komponenten mit großer Benutzerbasis, Reife und aktiver Wartung. Die Lösung besticht durch grenzenlose Erweiterbarkeit und Anpassbarkeit, ohne zusätzliche Lizenzkosten. Sie wurde für die Bewältigung zukünftiger Transaktionsvolumen skalierbar gestaltet und bietet sowohl Cloud- als auch lokale Betriebsmöglichkeiten. Die Anwendung ist für Java-Entwickler einfach erlernbar, was die Integration und Weiterentwicklung erleichtert. Diese Auswahl ermöglicht svt die Schaffung einer homogenen Systemlandschaft, die sowohl den aktuellen Anforderungen als auch den zukünftigen Entwicklungen gerecht wird.

Technologien

Active MQ Artemis, Spring Framework, Monitoring mit ELK – Stack“

Integration Architektur Integrationsplattform

Linienmuster

Sie wollen auch digitale Erfolge feiern?

Lernen Sie unsere erfahrensten Expert*innen in einem 15-minütigen Videocall kennen.

Ähnliche Erfolgsgeschichten

Das Projekt fanden Sie spannend. Es gibt noch mehr zu entdecken:

  • Erfolgsgeschichte Netzbetreiber Portal Kundenservice Digitalisierung Selfservice Energieversorger Netzbetreiber
    Erfolgsgeschichte Netzbetreiber Portal Kundenservice Digitalisierung Selfservice Energieversorger Netzbetreiber

    Ein Portal für das smarte Stromnetz

    Die analoge Ablesekarte gehört der Vergangenheit an. Das neue zentrale Portal auf Basis von Camunda und Java ist die Anlaufstelle für Netzbetreiber, Kommunen und Endkunden.

  • Der gläserne Auspuff

    Wer den genauen CO2-Ausstoß eines Fahrzeugs berechnen möchte, braucht viel Geduld – oder startet den auf JAVA-Basis entwickelten Anytime-Algorithmus in der Amazon Cloud.

  • Lebenswichtige Schnittstellen

    Stabile Schnittstellen in der Logistik von PharmLog bringen lebenswichtige Waren noch schneller in den Versand und sparen darüber hinaus mehrere Tausend Euro monatlich.